Versicherungsrecht

Nahezu niemand kommt heute ohne Versicherungsschutz aus. Deshalb verfügt beinahe jeder Haushalt sogar über mehrere Versicherungen, die im Ernstfall, dem Schadensfall den vereinbarten Schutz bieten sollen.  Um diese Sicherheit zu erhalten zahlt der Versicherungsnehmer seine Versicherungsprämie. Je nach individuellem Bedarf werden sogenannte Risiken versichert. So wird zum Beispiel für den Fall, dass man in einen Rechtsstreit gerät eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen, die vor den finanziellen Risiken eines Rechtsstreits, den Kosten der Rechtsanwälte und Gerichte, schützen soll. Oder es wird eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen um dem finanziellen Risiko zu begegnen das entstehen kann, wenn man aus gesundheitlichen Gründen seine berufliche Tätigkeit nicht mehr ausüben kann.

Diese kleinen Beispiele können auf zahlreiche andere Versicherungsverträge angewendet werden, denn fast jeder Lebensbereich ist mittlerweile versicherbar. Man denke nur an die Versicherungsprodukte, die im Zusammenhang mit einer Reise abgeschlossen werden können (Reiseabbruchversicherung, Reisekrankenversicherung etc.).  Auch für zahlreiche weitere Lebensbereiche stehen Versicherungsprodukte zur Verfügung, wie beispielsweise die:

  • Hausratversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Wohngebäudeversicherung
  • Unfallversicherung
  • Lebensversicherung
  • Kranken- und Krankentagegeldversicherung
  • KFZ-Versicherung

Sie alle, die vorherige Aufzählung ist nicht abschließend, sollen im Ernstfall den vereinbarten und dann benötigten Schutz bieten. Nicht selten stellt sich allerdings dann, wenn der Schaden eingetreten ist heraus, dass der Versicherer die im Vertrag versprochene Leistung nicht oder nur teilweise erbringen will. Das kann aus Sicht des Versicherers unterschiedliche Gründe haben. Für den Kunden ist das allerdings in den meisten Fällen nicht nachvollziehbar. Ihm fehlen hierzu selbstverständlich die versicherungsrechtlichen Kenntnisse.

Hier ist daher Rechtsrat und rechtliche Vertretung gefragt, denn nicht jede Leistungskürzung oder Leistungsablehnung eines Versicherers erfolgt auch tatsächlich richtig.  Wir bieten ihnen mit unserem versicherungsrechtlichen Wissen die kompetente Beratung und Vertretung zur Durchsetzung ihrer Ansprüche.